Kapuziert.4us mit Wolken

Hier ist mein erster Kapuziert.4us nach dem Schnittmuster von Leni Pepunkt! Eigentlich ist er schon seit letzter Woche fertig und wurde auch schon fleißig getragen seither, aber ich habe es noch nicht geschafft zu bloggen, da wir einige Tage verreist waren. Glücklicherweise ist heute auch noch Mittwoch, so dass das gute Stück direkt zu MeMadeMittwoch wandert!

Eine ganze Weile hatte ich hin und her überlegt wie mein erster Kapuziert.4us aussehen soll. Aber der Wolkenstoff – den ich ja so liebe – war recht schnell klar :) Also hier eine Kombi mit petrolfarbenem (Sommer-) Sweat und petrolfarbenem Wolken-Jersey! Juhuuu!

Ich bin sehr happy mit dem Resultat. Der Pulli passt sehr gut (Größe XL), ist easy zu nähen (vor allem wenn man schon ein paar Kapuziert für Kinder hinter sich hat) und ich liebe die Farben! Bin mir bei der Kombi nicht ganz so sicher ob das nicht zu sehr nach Schlafanzug aussieht? Aber egal. Ich mags und werde es mit stolz tragen!

Wie ihr vielleicht seht hab ich nicht nur einen neuen Pulli, sondern auch eine neue Frisur :) Das Fell musste für den Sommer einfach mal wieder ab! Nicht ganz so asymetrisch wie früher immer, da ich ja bis nächsten April noch eine Brautfrisur züchten muss. Hihi. 😛

Egaaaal, hier gehts ja um den Kapuzienpulli:

Genäht habe ich die kurze Variante mit kleiner Kapuze (wobei mir die immer noch etwas zu groß ist!) und Eingrifftaschen.

Das Bündchen am Ärmel habe ich ein gutes Stück weiter gemacht als es im Schnittmuster angegeben war, da ich es nicht leiden kann wenn ich die Ärmel nicht hochschieben kann. Ich finde es so eigentlich ganz angenehm – das Bündchen sitzt nicht ganz eng und ich kann es zum Spülen, Tisch wischen, Windel wechseln etc einfach ein Stück hochschieben. Leider nicht ganz bis zum Ellenbogen, aber das Opfer muss man wohl bringen wenn man einen recht undehnbaren Jersey als Bündchen verwenden will. Ist aber schon schöner so als mit normaler Bündchenware, oder? :)

Und zum Abschluss noch einmal frontal und einmal seitlich in Action. Weil’s so schön war.

Das bleibt sicher nicht der letzte Kapuziert.4us. Ich hab auf jeden Fall noch eine ganz unauffällige Version in schwarz vor. Und ich habe hier noch türkisen Kuschel-Sweat und türkisen Fly Feather Jersey die ich mir in Kombi toll als kapuzenlosen Kapuziert.4us vorstellen könnte!

It’s a ROCKstar

Endlich mal ein MeMadeMittwoch-Beitrag. Yeah. Das bedeutet es ist mal wieder was für Mama fertig geworden – nicht nur immer für den Nachwuchs.

Es ist ein ROCKstar von Leni Pepunkt in der Variante normal, kurz und ohne Taschen. Wunderbar easy, passt genau.

Im ersten Bild sieht man das petrolfarbene Bündchen. Das breite Bündchen macht den Rock soooo bequem. Nix zwickt beim langen Sitzen oder ähnliches.

Ihr werdet es wohl schon erkannt haben – der Stoff ist von IKEA. Das Muster finde ich toll, aber der Stoff ist mir fast etwas zu dick und sterrig (ist das ein schwäbisches Wort? Falls ja, bitte ich um Entschuldigung. Manchmal kommt der Schwabe in mir halt raus und dann fällt mir kein hochdeutsches Synonym ein 😉 ).

Das wird sicher nicht der letzte bleiben. Als nächstes wage ich mich an einen Ballonrock. Ich habe da schon was vor Augen. Auch dieses mal wieder IKEA Stoffe. Die sind einfach schön und günstig! Zu viel verraten will ich noch nicht. Es juckt schon ein wenig in den Fingern – vielleicht leg ich jetzt noch los mit zuschneiden :)

Außerdem schwebt mir noch eine Variante aus leichtem Jeansstoff vor. Unten könnte man den Rock auch schön mit Schrägband einfassen statt einem normalen Saum.

Ihr seht, viele Ideen… Aber eins nach dem andern :)

Kinderturn-Leggings

Das Kind geht seit Kurzem zum Kinderturnen. Und da braucht er natürlich auch eine Sporthose. Und da ist es ja wohl Ehrensache, dass Mama selbst etwas näht. Nichts ausgefallenes. Einfach, schnell, bequem.

Eine Leggings.

Nach kurzen Überlegungen ob Leggings für Jungs überhaupt gehen, habe ich beschlossen „ja, geht“. In jungstauglichen Stoffen so wie so. Und für einen kleinen Mann von unter 2 auf jeden Fall.

Hier ist also das Resultat, nach dem Schnittmuster Beinpünktchen von Leni Pepunkt.

sternleggings1

sternleggings2

sternleggings3

Wahrscheinlich nähe ich ihm nochmal eine aus Totenkopf/Piraten-Stoff. Yeah.

Yeah, heute ist . Und das gute Stück zeige ich natürlich auch noch gerne bei CreadienstagKiddikram und Made4Boys.

Kapuzenlos

Cazcrafts präsentiert: Den Kapuziert. Ohne Kaputze. Was auch sonst?!. 😉

Da schneide ich aus meinen letzten Resten Sternstoff, die von meinem Hoodie übrig geblieben sind, einen Kapuziert Kapuzenpulli fürs Kind zu und freu mich wie ein Schneekönig, dass es gerade so aufgeht. Und dann? Schneide ich die Kapuzenteile zwei mal gleich aus. Nicht spiegelverkehrt. Also nicht nutzbar! Aaaaaarrrggghhh!

Aber das wirft die findige Näherin ja nicht lange zurück, oder? 😉 Dann gibt’s halt einen Kapuziert ohne Kapuze. Einfach oben rum ein Bündchen dran und jut is.

Doch das nächste Hindernis ließ nicht lange auf sich warten. Ich hatte den Pulli bereits nach dem Muster „Kapuziert“ zugeschnitten, inzwischen hatte ich aber auch die neue Version „Kapuziert 2.0“ gekauft. Aus Mangel an Kapuze dachte ich, ein paar Eingrifftaschen könnten nicht schaden. Also Taschenschnittmuster ausgedruckt, auf den Pulli draufgelegt, und festgestellt, dass die Tasche unten raushängen würden. Erstmal gepanikt. 😛 Ich dachte vielleicht unterscheiden sich die Schnittmusterversionen doch auch im grundlegenden Schnitt und jetzt passt nichts mehr zusammen. Dann doch noch festgestellt, dass ich für die kurze Version die Tasche einfach unten abschneiden muss.

Hürde zwei überwunden.

Und plötzlich lief es. Ich liebe die Ovi. Alles ist ratzfatz fertig und alles 1A sauber vernäht.

Jetzt können Lukas und ich im Partnerlook auf den Spielplatz gehen :)

Yeah, heute ist Creadienstag. Und das gute Stück zeige ich natürlich auch noch gerne bei Kiddikram und Made4Boys.