Kapuzenlos

Cazcrafts prĂ€sentiert: Den Kapuziert. Ohne Kaputze. Was auch sonst?!. 😉

Da schneide ich aus meinen letzten Resten Sternstoff, die von meinem Hoodie ĂŒbrig geblieben sind, einen Kapuziert Kapuzenpulli fĂŒrs Kind zu und freu mich wie ein Schneekönig, dass es gerade so aufgeht. Und dann? Schneide ich die Kapuzenteile zwei mal gleich aus. Nicht spiegelverkehrt. Also nicht nutzbar! Aaaaaarrrggghhh!

Aber das wirft die findige NĂ€herin ja nicht lange zurĂŒck, oder? 😉 Dann gibt’s halt einen Kapuziert ohne Kapuze. Einfach oben rum ein BĂŒndchen dran und jut is.

Doch das nĂ€chste Hindernis ließ nicht lange auf sich warten. Ich hatte den Pulli bereits nach dem Muster „Kapuziert“ zugeschnitten, inzwischen hatte ich aber auch die neue Version „Kapuziert 2.0“ gekauft. Aus Mangel an Kapuze dachte ich, ein paar Eingrifftaschen könnten nicht schaden. Also Taschenschnittmuster ausgedruckt, auf den Pulli draufgelegt, und festgestellt, dass die Tasche unten raushĂ€ngen wĂŒrden. Erstmal gepanikt. 😛 Ich dachte vielleicht unterscheiden sich die Schnittmusterversionen doch auch im grundlegenden Schnitt und jetzt passt nichts mehr zusammen. Dann doch noch festgestellt, dass ich fĂŒr die kurze Version die Tasche einfach unten abschneiden muss.

HĂŒrde zwei ĂŒberwunden.

Und plötzlich lief es. Ich liebe die Ovi. Alles ist ratzfatz fertig und alles 1A sauber vernÀht.

Jetzt können Lukas und ich im Partnerlook auf den Spielplatz gehen :)

Yeah, heute ist Creadienstag. Und das gute StĂŒck zeige ich natĂŒrlich auch noch gerne bei Kiddikram und Made4Boys.

3 thoughts on “Kapuzenlos

  1. Kenne das zu gut… man freut sich total, dass alles so super klappt (ich bin dann wĂ€hrend des NĂ€hens in Gedanken auch oft schon beim Schreiben des Posts) und schon hat man einen Fehler…
    Aber der Pulli ist trotzdem toll!!!
    Lg, michelle

  2. Manchmal kostet es Nerven, wenn nicht alles glatt lĂ€uft. Aber dafĂŒr wird die KreativitĂ€t gefordert und zum Schluß hast Du doch ein wunderschönes Shirt gezaubert. Freu Dich ganz besonders darĂŒber.
    Liebe GrĂŒĂŸe, Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *