Ja is‘ denn heut‘ scho‘ Weihnachten?

Sobald es auch nur im entferntesten auf Herbst und Winter zugeht bin ich irgendwie schon ganz weihnachtlich gestimmt. Ja, ich bin auch jemand der direkt im September Lebkuchen und Co essen könnte, sobald sie in den Supermärkten stehen. Wir verkneifen uns das allerdings momentan lieber. Weihnachten wird noch eine groß genuge Herausforderung 😉

Naja. Jedenfalls mit Weihnachtsbasteleien kann man ja nie früh genug anfangen, oder? Denn sonst wird man von der Adventszeit überrascht und da da ja bekanntlich immer sehr viel los ist, schafft man vielleicht garnicht mehr alles was man so vor hatte. Oder noch schlimmer, man hat noch garkeine Idee und kommt dann erst recht zu nichts.

Daher habe ich schon mal mit Weihnachtskissen für unser Sofa angefangen. Der Stoff ist von IKEA. Genaugenommen eine rot-weiß-karierte IKEA Bettwäsche für 6,99€, wenn ich mich recht entsinne. Ich habe daraus 3 Kissenbezüge genäht, aber der Bettbezug gibt noch einige mehr her! Und für den Preis ist das echt ein Schnäppchen.

Vor dem Zusammennähen habe ich die Vorderseiten beplottet. Die Schneeflocke und den Hirsch habe ich über Pinterest gefunden und nachgezeichnet, die Schrift natürlich selbst in der Silhouette Software gemacht.

Dann aus weißer Flex-Folie ausgeplottet und aufgebügelt. Dabei habe ich bei der Schneeflocke und dem Text die volle Schnittmattengröße des Silhouette Cameo ausgenutzt.

Beim Hirsch war das auch so geplant, allerdings habe ich Dubbel mich beim ersten Versuch von „Merry and Bright“ verschnitten (man sollte die Schriften für Flex schon spiegeln *grummel*) und dann war nur noch ein begrenztes Stück Folie übrig. Die musste dann halt ausreichen. Sieht doch aber ok aus, oder? :)

Der letzte Schritt war dann das Zusammennähen nach diesem Tutorial für Kissen mit Hotelverschluss. Den Schnitt hatte ich für die Kissen für Lukas‘ Zimmer schon verwendet. Beim letzten mal hatte ich noch garkeine Overlock und musste alle Seiten erstmal händisch mit Zickzack versäubern. Mit der Ovi war das dieses mal natürlich super komfortabel. Das ging ratzfatz!

Hier noch ein Blick auf den Hotelverschluss (zwei überlappende Stoffstücke).

Weihnachten kann kommen. Ach nee, ich will ja noch mehr Sachen basteln und nähen :)

Die Kissen gehen direkt zum Creadienstag :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *