Veröffentlicht am

Miau – ich bin eine Nackenkatze

Nein, keine NACKTkatze, sondern eine NACKENkatze! ūüėČ

Tim hat √∂fters Nackenschmerzen und da wollte ich ihm ein K√∂rner-W√§rmekissen n√§hen und hoffe es wird dadurch etwas besser. Und da ist diese witzige kleine Katze entstanden… Schnittmuster gibt es hier. Vorne IKEA Baumwolle, hinten Fleece. Einfach einmal rumn√§hen, Wende√∂ffnung lassen, mit 1kg Dinkelk√∂rnern (hab ich im DM gekauft) f√ľllen und Wende√∂ffnung mit Matratzenstich schlie√üen.

Fertig ist die Nackenkatze…

4 Gedanken zu ‚ÄěMiau – ich bin eine Nackenkatze‚Äú

  1. Hi, die Katze sieht gut aus. W√ľrde sie auch gern n√§hen, allerdings stellen sich mir 2 Fragen.
    1. Es scheinen keine Kammern vorhanden zu sein, rutschen die Körner dann nicht schnell auf eine Seite?
    2. Bezugsstoff Fleece? Kann ich das dann in die Mikrowelle geben? LG Stefanie

    1. 1. Stimmt, die Katze hat keine Kammern, dh. die K√∂rner k√∂nnen verrutschen. Ist etwas unpraktisch, aber Kammern einn√§hen w√ľrde bei der Nackenkatze bl√∂d aussehen, oder?
      2. Beim Fleece hatte ich auch so meine Bedenken. Aber bisher ist nichts abgefackelt oder angekokelt ūüėČ Ich mache es nicht bei h√∂chster Stufe in die Mikrowelle. Aber zur Sicherheit w√§re ein Baumwollstoff sicher besser f√ľr hohe Temperaturen geeignet.

      1. Wenn man Kammern haben m√∂chte, k√∂nnte man ja vielleicht ZWEI Katzen n√§hen? Eine etwas kleinere mit Kammern als Inlet und diese hier dann als „Bezug“. Muss ja nicht mal ein abnehmbarer Bezug sein. Nur dass man innen Kammern hat und au√üen die h√ľbsche Katze. ūüôā

        LG Alex

      2. ich denke das es geht mit dem Fleece…ich habe mir z.B. einen Baumwoll Fleece gekauft der besteht aus 100% Baumwolle. Aber ich denke die Gefahr des abfackelns besteht nur bei offener Flamme ūüôā

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.