Urlaubsgarderobe – zwei neue Shirts

Hab ich schon erwĂ€hnt, dass wir in den Urlaub fahren? 😉 Tun wir jedenfalls. Hihi. Wir werden 14 Tage weg sein und da braucht der kleine Rabauke – der gerne auch mal zwei Shirts/Pullis am Tag versaut – natĂŒrlich eine große Auswahl an Tshirts. Und irgendwie hab ich garkeine Lust mehr welche zu kaufen. Ich hab den ganzen Schrank voller toller Jerseys die verbraucht werden wollen. Und teuer sind die gekauften Shirts auch noch! Genauso bei Pullovern. Ich gehe im H&M durch die GĂ€nge und denke immer „das ist ja ganz nett“ – ach nee, ich nĂ€h lieber selbst was Schönes!“. Nur bei Hosen und Bodys greife ich gerne auf LĂ€den zurĂŒck. Bei Bodys finde ich es einfach zu schade selbst zu nĂ€hen, da man das Resultat eh nicht sehen kann. Und bei Hosen hab ich immer das Problem, dass die SelbstgenĂ€hten meinem schmalen Kerl schlecht passen. Immer muss man etwas Ă€ndern und anpassen. Lukas passen von der Weite noch kurze Hosen aus dem letzten Jahr. Die sind GrĂ¶ĂŸe 80! In der LĂ€nge trĂ€gt er jetzt 92. (Ui, ich habe kĂŒrzlich einen guten Fang bei Aldi gemacht. Da gab es ganz tolle, schmal geschnittene Kleinkinderjeans. Habe direkt eine in 92 und zwei in 98 mitgenommen. Das Kind wĂ€chst wie Unkraut…)

Aber jetzt mal zurĂŒck zum Thema. Wo waren wir? Ach ja. Urlaub. Kleckerndes Kind. Hoher Tshirt-Bedarf.

Also lĂ€sst Mama mal kurz die Maschine rattern und es springen zwei neue eAsy Shirts von Leni Pepunkt von der Maschine. Die kann ich ja inzwischen schon im Schlaf. Die GrĂ¶ĂŸe 86/92 passt gerade noch super, also musste ich kein neues Schnittmuster vorbereiten sondern konnte direkt mit Zuschneiden und NĂ€hen beginnen.

Zuschneiden tue ich meistens in meiner „Mittagspause“ wenn ich gekocht, geduscht und alles Essenzielle erledigt habe und das Kind dankenswerterweise immer noch schlĂ€ft :)

Nun aber zu den beiden Shirts:

Das erste ist mit Autos, passenden tĂŒrkisen/unifarbenen Ärmeln und petrolfarbenen BĂŒndchen. Das wird – neben dem Baggershirt – sicher ein neuer Favourite von Lukas!

Die zweite Kombi ist beim Vorder- und RĂŒckteil aus Krokodil-Interlock-Jersey, die Ärmel sind aus grau-schwarz gestreiftem Jersey und die BĂŒndchen sind dunkelgrau. Das Shirt ist etwas dezenter und die Krokos sind auf den ersten Blick auch nicht so gut angekommen wie die Autos… Mein kleiner Fahrzeug-Fan eben….. 😉

Ab zu Kiddikram, Made4Boys und Creadienstag.

 

One thought on “Urlaubsgarderobe – zwei neue Shirts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *