Turnschuhpuschen

Leder Nähen! Das war lange eine respekteinflößende Vorstellung für mich. Aber Lukas brauchte dringend neue Lederschühchen – die alten, die meine Cousine Daggi ihm genäht hatte, sind zu klein geworden. Also hab ich mich halt doch mal getraut.

Nach dem Lederpuschen Schnittmuster von Klimperklein. Wirklich toll beschrieben und auch für Anfänger (Leder-Anfänger und Näh-Anfänger) zu schaffen. Ich bin echt begeistert von den Klimplerklein Schnitten und Ebooks, das ist jetzt schon mein drittes.

Das Leder ließ sich jedenfalls problemlos nähen. Echt easy! Wenn man Jersey-Nähen gewöhnt ist, ist Leder eine Entspannung. Nichts verzieht sich, nichts wellt sich. Applikationen etc. kann man einfach mit Stylefix oder Sprühkleber bombenfest fixieren und dann ohne Verrutschen nähen. Transport klappte mit meiner schrottigen alten Pfaff auch ordentlich. Und mit Ledernadeln lief alles top!

Bei einem Schuh hab ich die Kappe etwas schief aufgenäht, aber in getragenem Zustand fällt das überhaupt nicht mehr auf. Hätte auch nicht so gerne wieder aufgetrennt, denn bei Leder sieht man ja jeden Stich.

Lukas liebt seine neuen Hausschuhe! Sie sind noch etwas groß, aber er wollte sie garnicht mehr ausziehen!

Hier noch ein paar Close-Ups in Aktion:

Die Turnschuhpuschen sehen stylisch aus, finde ich. Als nächstes mache ich die Sneaker-Erweiterung die Klimperklein vor ein paar Tagen gezeigt hat! Und definitv noch weitere mit Fahrzeugen, Zügen, Baggern, Autos als Applikation und/oder Webband.

Jaja, ich gebs zu, es hat so viel Spaß gemacht, dass ich jetzt etwas angefixt bin 😀

Und jetzt hab ich endlich mal wieder was das ich bei Kiddikram und Made4Boys zeigen kann!

Schönen Sonntag noch!

2 thoughts on “Turnschuhpuschen

  1. Pingback: Sneakerspuschen - cazcrafts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *